Mit der Einrichtung der angestrebten Ehrenamts- und Freiwilligenagentur werden die vorhandenen Stärken der Akteure der Engagierten Stadt und weiteres Bürgerengagement aufgegriffen, fortgeführt und als zentrale Anlaufstelle in der Stadtverwaltung allen Bürger*innen generations- und themenübergreifend beratend, anerkennend und vernetzend zur Seite stehen.

Mit dieser neuen „Anlauf-, Kontakt- und Servicestelle“ werden wir ein starkes „Wir-Gefühl“ in Bitburg und den Bitburgern Stadtteilen schaffen, Impulse und Ideen von Engagierten und weiteren Akteuren aufgreifen und schnelle Zugänge für Bürger*innen zum Engagement bieten. Letztlich wollen wir auch neue teilhabefördernde Strukturen schaffen, um den Bedürfnissen aller Bitburger Bürger*innen Rechnung zu tragen.

1. Einführung

Der demografische Wandel und die anhaltende Corona Pandemie beeinflussen die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklungen in größerem Maße. Es ergeben sich Konsequenzen für die Lebensbedingungen und die Infrastruktur von Unterstützungssystemen im Sozialraum.

Hier ist das Zusammenwirken professioneller Hilfen und ehrenamtlich interessierter Bürger*innen aller Gruppierungen in der Stadt Bitburg genau wie in allen anderen Städten und Gemeinden zunehmend von entscheidender Bedeutung.

Die Stadt Bitburg versteht sich als eine Stadt, die sehr viele Stärken hat:
Es gibt Ideen und mutige Menschen, mit einer großen Bereitschaft zum Engagement;
Bitburg hat fachlich gut geschulte Menschen, die sich mit der demografischen Entwicklung, mit Flüchtlingsproblematiken und einer sich abzeichnenden älter werdenden Gesellschaft auseinandersetzen; die sich für Soziales, Kultur, Sport, Umwelt, Politik, Freizeit und weitere Themen interessieren und in vielfacher Hinsicht von jung bis alt ehrenamtlich aktiv sind.
Die Stadt hat viele Vereine, Initiativen und Kirchengemeinden, die in der Vergangenheit für Rahmen und Zusammenhalt des ehrenamtlichen Engagements gesorgt haben.

Zweifellos sind Engagement fördernde Einrichtungen und Wohlfahrtsverbände, Kirchen, Vereine und Initiativen neben der Kommune Schlüsselakteure in unserer schönen Stadt Bitburg.

Deshalb – und weil die Förderung des Bürgerengagements dem Bürgermeister der Stadt Bitburg, Joachim Kandels, ein großes Anliegen ist – hat die Stadt sich 2015 in enger Kooperation mit dem Caritasverband Westeifel e.V., mit Unterstützung des im Stadtrat vertretenen Fraktionen und vielen weiteren Netzwerkpartnern – erfolgreich für das bundesweite Netzwerkprogramm Engagierte Stadt beworben. Bitburg wurde als eine von drei rheinland-pfälzischen Städten in das Programm aufgenommen und erhält ab der dritten Phase finanzielle Förderung als Engagierte Stadt durch das Land Rheinland-Pfalz.

Im Zusammenwirken mit den Kooperationspartnern der Engagierten Stadt und unter Partizipation und breiter Bürgerbeteiligung hat die Stadt Bitburg eine Engagement Strategie entwickelt, die in den kommenden Jahren schrittweise umgesetzt werden soll.

Mit der Einrichtung der angestrebten Ehrenamts- und Freiwilligenagentur werden die vorhandenen Stärken der Akteure der Engagierten Stadt und weiteres Bürgerengagement aufgegriffen, fortgeführt und als zentrale Anlaufstelle in der Stadtverwaltung allen Bürger*innen generations- und themenübergreifend beratend, anerkennend und vernetzend zur Seite stehen.

Mit der neuen „Anlauf-, Kontakt- und Servicestelle“ werden wir ein starkes „Wir-Gefühl“ in Bitburg und den Bitburgern Stadtteilen schaffen, Impulse und Ideen von Engagierten und weiteren Akteuren aufgreifen und schnelle Zugänge für Bürger*innen zum Engagement bieten. Letztlich wollen wir auch neue teilhabefördernde Strukturen schaffen, um den Bedürfnissen aller Bitburger Bürger*innen Rechnung zu tragen.

 

2. Ziele

Mit der Einrichtung einer Ehrenamts- und Freiwilligenagentur verfolgen wir folgende konkrete Ziele:

  • Niedrigschwellig erreichbare, zentrale Anlauf- und Beratungsstelle für Ehrenamt, Bürgerengagement, gesellschaftliche Teilhabe, Kooperations- und Vernetzungsaufgaben
  • Verbesserung der Information und Öffentlichkeitsarbeit für Bürgerengagement und Ehrenamt
  • Initiieren und Organisation einer Anerkennungs- und Wertschätzungskultur für Engagement in der Stadt Bitburg
  • Beitrag zur Umsetzung und Mitarbeit bei der Bitburger Engagement Strategie
  • Beitrag zur Zukunftssicherung und sozialräumlicher Serviceleistungen
  • Teilhabe und Beteiligung alle Generationen und Zielgruppen

Zielgruppenübergreifender Ansatz

Die Ehrenamts- und Freiwilligenagentur ist eine kommunale Einrichtung und arbeitet zielgruppen- und trägerübergreifend.
Sie steht in der Stadt Bitburg und den Bitburger Stadtteilen allen Bürger*innen, die an Bürgerengagement und Ehrenamt interessiert sind, unabhängig von Alter, Herkunft, Religion, Nationalität und beruflichem Status offen. Das gilt ebenso für die anfragenden Organisationen und Einrichtungen, Vereine und Initiativen, von Sport über Kultur, Theater, Umwelt, soziale Themen bis zur Musik.
Vorhandene und neu geplante Engagementfelder und Aktivitäten beziehen alle Zielgruppen ein. Mit den Vorhaben „Bitburg erblüht“ und „Bitburg in Bewegung“ sollen möglichst viele Gruppierungen und Bürger*innen aller Generationen angeregt werden, sich zu beteiligen.

Engagieren und beraten

Wir bieten für Ehrenamtliche und bürgerschaftlich Engagierte persönliche Beratung hinsichtlich Motivation, eigenen Wünschen, Fähigkeiten, gesellschaftliche Teilhabemöglichkeiten, Angebote für ehrenamtliche Mitarbeit, Mitgliedschaften in Vereinen u.v.m.

Infos über Rahmenbedingungen für Ehrenamt (Voraussetzungen, Versicherung, Kostenerstattung, Anerkennungs- und Wertschätzungskultur, Kompetenznachweise) u.v.m. Information und Vermittlung von Fortbildungs- und Qualifizierungsangeboten für Engagierte, ggfls. Schaffung von neuen Qualifizierungsangeboten

Suchen und unterstützen – für Vereine und Organisationen

Wir unterstützen bei der Suche nach geeigneten Helfer*innen, die in Vereinen, Initiativen, Organisation oder neuen Projekten mitmachen können.
Die Internetseite www.bitburger-engagement-netz.de bietet hier eine Plattform mit Informationen, Berichten und Aktuellem für Ehrenamtliche und Vereine und für alle, die mitmachen wollen, oder auf der Suche nach neuen Aktiven sind. Bei der Pflege der Seite handelt es sich um eine ständige und langfristige Aufgabe, die von der Ehrenamts- und Freiwilligenagentur in Zusammenarbeit mit den Akteuren und Ehrenamtlichen der Engagierten Stadt begleitet wird.

Informieren, Bürgerbeteiligung und Öffentlichkeitsarbeit

Wir bieten Informationen und Begleitung mit Öffentlichkeitsarbeit zu Projekten und Workshops mit Bürgerbeteiligung wie Engagierte Stadt Bitburg, Projekt Bitburg erblüht und Bitburg als Kooperationspartner der Initiative in Bewegung.

Ab 2021 wird von neuen Kooperationspartnern in der Engagierten Stadt ein Konzept für mehr Artenvielfalt mit Bürgerbefragung, -beteiligung und -engagement unter dem Motto „Bitburg erblüht“ umgesetzt und ein Schwerpunkt sein. Die Stadt Bitburg und weitere Netzwerkpartner der Engagierten Stadt überlegen ferner im kommenden Jahr Kooperationspartner der Landesinitiative „Land in Bewegung“ für mehr Bewegung und sportliche Aktivitäten zu werden und so neue Zugänge für Teilhabe und Gesundheitsprävention für die Bitburger Bürger*innen zu ermöglichen.

Aktuelles über Termine, Schulungen, Fortbildungen, Veranstaltungen, Workshops der Kooperationspartner der Stadt Bitburg

Information zu den Angeboten und Fördermöglichkeiten der Landesleitstelle Ehrenamt und Bürgerbeteiligung

Unterstützung der Bitburger Vereine bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, z. B. Workshops zu Themen „wie schreibe ich einen Presseartikel“ etc.

Würdigen und anerkennen

Unsere Ehrenamts- und Freiwilligenagentur ist für Bitburger Bürger*innen erste Anlaufstelle bei Vorschlägen zu Ehrungen und Preisverleihungen, für Initiierungen und Organisation der Auszeichnungen im Rahmen der Bitburger Anerkennungskultur und zur Beantragung der rheinland-pfälzischen Ehrenamtskarte sowie der Jubiläums-Ehrenamtskarte.

Die Stadt Bitburg lobt zur Würdigung von herausragendem Engagement einzelner Personen oder Gruppen einen Preis aus. Mit der Preisverleihung wird der Blick auf unterschiedliche Aspekte bürgerschaftlichen Engagements gelenkt, z.B. auf die Themen wie Generationen verbindendes Miteinander, Integration und Flüchtlinge oder Umweltschutz und dabei Hilfsbereitschaft und gesellschaftliches Miteinander immer obenan stellen. Verantwortliche von Vereinen, sowie Ehrenamtliche aus Diensten oder Projekten können ebenfalls als Würdigung seitens der Stadt einen Dankesbrief des Bürgermeisters erhalten. Mit dem alle zwei Jahre geplanten Vereinsfest „Bitburg engagiert sich“ erhalten alle Engagierten eine zusätzliche Würdigung.

Die Stadt Bitburg hat die landesweite Ehrenamtskarte eingeführt und würdigt das ehrenamtliche Engagement der Bürger*innen mit einer sichtbaren Anerkennung jenseits von Preisen und Auszeichnungen.

Landesveranstaltungen und Landespreise

Kontakt und Koordination von Landesveranstaltungen und Bewerbung für Landespreise

 

4. Organisation

Träger der Ehrenamts- und Freiwilligenagentur ist die Stadtverwaltung Bitburg, die zum 01.03.2021 eine hauptamtliche Personalstelle in Teilzeit für die genannten Aufgaben einrichtet. Diese erhält Unterstützung durch die Akteure und Ehrenamtlichen der Engagierten Stadt Bitburg, mit denen gut vernetzt und intensiv zusammengearbeitet wird.

Kontaktdaten Ehrenamts- und Freiwilligenagentur Bitburg

Stadtverwaltung Bitburg
Michaela Noe
Fachbereichsleiterin Volkshochschule, Kultur und Veranstaltungen
Rathausplatz 3, 54634 Bitburg

Telefon: Vermittlung 06561 6001-0
Durchwahl 06561 6001-240

E-Mail: engagierte@stadt.bitburg.de oder noe.m@stadt.bitburg.de

Internet-Adressen:

www.bitburg.de, www.bitburger-engagement-netz.de

 

Bitburg, den 01.03.2021

Konzepterstellung im Auftrag der Stadt Bitburg:

Monika Dondelinger,
Dipl. Sozialarbeiterin, Mediatorin,
Impulsgeberin und Projektleiterin in der Engagierten Stadt Bitburg

Kontaktdaten:
Innenweg 24, 54634 Bitburg-Stahl
E-Mail: mo.dondelinger@gmail.com oder engagierte@stadt.bitburg.de

Tel. Festnetz: 06561 12024
Mobil: 0173 423 9878
www.bitburger-engagemet-netz.de